"peterprogramme"

/index
/programme
/spiele

/history   

/lizenz

arnep.de/


/peterprogramme : History

Ich, Arne Pottharst, habe 8/95 einen Computer (P133, 16MB RAM, 1,4GB HD, 8xCDRom, damals das Top-Modell überhaupt) zum Geburtstag geschenkt bekommen, das waren die Grundvoraussetzungen und der Anfang von allem.
Ich habe dann, ebenso wie einige Klassenkameraden, angefangen, einfache Programme, hauptsächlich Spiele, in QBasic zu programmieren, das waren die ersten Erfolge.
Später habe ich dann von einem Freund eine Entwicklungsumgebung für Turbo-Pascal bekommen, da fing es eingentlich erst richtig an. Ich habe von da an Tag und Nacht vor dem Computer gesessen und Algorithmen gehackt.
In dieser Zeit ist auch der Name PeterPrograme entstanden. Wie er genau entstanden ist, kann ich heute nicht mehr sagen, aber jeder von uns hatte einen Namen, der eigentlich keinen Sinn ergab, sich aber trotzdem gut anhörte, und so wählte ich eben PeterProgramme.
Ich programmierte also vor mich hin, und einige gute Sachen sind dann wohl dabei herausgekommen, der Haken ist aber: fast alle Spiele, die ich gemacht habe, existieren irgendwo schon, ich habe sie nur mehr oder weniger gut nachgemacht, aber ich sage mir immer: das übt.
So ging das dann einige Zeit, bis ich im Januar 1998 die erste Demo-Diskette zusammengestellt habe, im Januar 1999 kam die zweite heraus.
Im Februar 1999 habe ich dann die Programmiersprache Delphi bekommen. Endlich konnte ich schöne Windows-Anwendungen schreiben, ohne viel Aufwand, in relativ kurzer Zeit. Ein Hoch auf Windows!?!
Mitte 1999 habe ich endlich meine Homepage ins Internet gestellt. Da ich keinen eigenen Internetanschluß habe, hat ein Freund dies für mich erledigt.
Im Oktober 1999 habe ich mich dann entschlossen, die dritte Demo-Diskette als DemoCD herauszubringen, denn: (a) sind CDs zeitgemäßer als Disketten, (b) sind die in Delphi geschriebenen Programme so groß, daß nur zwei oder drei auf eine Diskette gepaßt hätten und nicht zuletzt (c): bei ALDI gab es grade CD-Brenner im Angebot.
August 2000: Die PeterProgramme Homepage hat ein neues Design und endlich eine eigene Internetadresse: www.arnep.de/peterprogramme!
Dezember 2000: ich habe mir endlich mal einen neuen Computer geleistet (bzw. leisten lassen): Athlon 800MHz, 256 MB RAM, 30 GB HD, DVD.
Den alten hat meine Schwester bekommen.
Januar 2001: Ich bin online, dank Noname-Modem für DM 55.
Juni 2001: DSL. Danke Telekom, daß Ihr Euch nach 9 Monaten Wartezeit doch noch aufrappeln konntet!
Juli 2001: Ein etwas abgespeckteres und kompatibleres Design, einige Rubriken sind gestrichen worden, anderes ist dazugekommen.
Neu sind die Online-Spiele!
Außerdem stehen jetzt die meisten Programme zum kostenlosen Download bereit.



Stand: 09.10.2001Kontakt – (c) Inhalt & Konzeption: Arne Pottharst 1996-2001